die termine

Hier werden die künftigen Veranstaltungen der kramserei aufgelistet und beschrieben, es lohnt sich also, nach unten zu scrollen ...

 

Wochenkurs Töpfern läuft, dienstags immer ab 18:00 bis 20:15 Uhr. Sie können jederzeit einsteigen, Monatspauschale 40 Euro.

 

23.11.17 Geschlossene Gesellschaft ab 18 Uhr

 

02.12.17 Geschlossene Gesellschaft von 10 bis 13 Uhr

 

02.12.17 Vorsicht witzig: Ein Sack Weihnachtliches Auch mal wieder im Lande: Saskia Kästner und Dirk Rave interpretieren Weihnachten auf ihre sehr spezielle Art, mit einem Schuss Rotwein und jede Menge Spaß.

Sie sind den meisten wohl bekannt als Schwester Cordula und ihr Langzeit-Zivi Dirk in „Schwester Cordula liebt Groschenromane“. Auch abseits von Trivialliteratur kann man die beiden auf vielen Bühnen Deutschlands erleben. Saskia Kästner beispielsweise in „Gefährten“ am Theater des Westens oder im Tränenpalast mit „Fluchtgeschichten“, Dirk Rave als Komponist, Musiker und großartiger Begleiter unzähliger Produktionen.
Zusammen aber sind sie einfach eine Wucht – für das Weihnachtsprogramm haben die beiden tief in ihrem Schatzkistchen einiges gefunden: Gedichtvertonungen, Neuinterpretationen bekannter Klassiker, Witze, Erotisches, Erstaunliches, Schönes, Bekanntes und Unbekanntes zum Thema Liebe und Weihnachten. Lassen Sie sich einfach überraschen!

 

16. + 17.12.17 weihnachtskramserei 2017 mit tollen Überraschungen für Kinder, Eltern und Großeltern

 

18.12.17 Geschlossene Gesellschaft ab 13 Uhr

Antrag für Aussteller weihnachtskramserei 2017
weihnachtskramserei_Antrag2017.pdf
PDF-Dokument [788.4 KB]

 

2018  

 

27.01.18 Vorsicht witzig: Herzrasen von und mit Gerd Normann und Lina Lärche. Auf der Suche nach seinem entlaufenen Frettchen platzt Ranger Ömmes zufällig in ein Konzert

 

17.02.18 Vorsicht witzig: Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch. Eulenspiegel-Autor Olaf Waterstradt fordert wieder mal die Zwerchfelle des Publikums heraus

 

02.03.18 Workshop Ohh, Osterkunststückchen aus Keramik mit Susanne Kramer, von 10:00 bis 17:00 Uhr, 49 Euro. Wer möchte, kann einen leckeren Imbiss für 2,50 Euro dazubuchen.

 

10.03.18 Vorsicht witzig: Liederliche Texte – Heinz Klever balanciert zwischen intelligentem Witz und musikalischem Ernst wie man es von politischem Kabarett erwartet

 

24.03.18 Vorsicht witzig: Altern ist nichts für Feiglinge von und mit der großen Kleinkünstlerin Monika Blankenberg, Köln

 

07. und 28.04.18 Improtheater-Schnuppertage mit der Regisseurin Hella Pfefferling-Hunold

 

21.04.18 Vorsicht witzig: Drehen Sie wenn möglich um ... polit-satirische Navigationen von und mit dem Kabarettisten Gerald Wolf aus Berlin

 

25.05.18 Vorsicht witzig: LiteraTierisches – Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler bringen sati(e)risch gute Unterhaltung

 

26.05.18 Geschlossene Gesellschaft ab 11 Uhr

 

09.06.18 Vorsicht witzig: Frau Sonntag und ihr ständiger Begleiter mit dem Programm Früher war mehr

 

19., 23. + 24.06.18 Glückwunsch altes Haus: 175. Hofgeburtstag mit Festprogramm:

Helga Siebert am Samstagabend, Vollweibprogramm, beileibe nicht nur für Frauen. Sie spielt sie alle, vom Kleinkind, der frechen Göre, der gestandenen Hamburger Geschäftsfrau, der sportlichen Politikerin bis hin zur Seniorenbeauftragten des deutschen Kabaretts.

 

10., 11., 17. + 18.07.18 jeweils 14 bis 17 Uhr Töpfern für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in den Sommerferien 2018 – sie lernen, mit Ton zu formen und gestalten Tiere und Zaunhocker. Kostenbeteiligung: 5 Euro pro Nase und Nachmittag, Material und Brennkosten-Pauschale von 2 Euro pro Stück. Handtuch, großes T-Shirt und ein Getränk sind bitte mitzubringen.

 

22. + 23.11.18 jeweils 15 Uhr Weihnachtsbasteleien für Kinder – Papiersterne, Tännchen aus Notenblättern, Filzengelchen – 5 Euro pro Nase und Nachmittag, Material-Pauschale von 1 Euro pro Stück

die kramserei, ein 174 Jahre altes Hallenbauernhaus in der Griese-Gegend mit Saal und Bühne, Stall und Remise, gibt kreativen Freiraum in vielerlei Hinsicht: Ton-Werkstatt, Dichterstübchen, Ausstellungen, Hofladen krimskramserei, Theater, Hörspiele live, Kinovorführungen, Konzerte, Markttage ... Raum für Seminare und Workshops.

 

Feste feiern in der kramserei: von der Geburtstagstafel während eines Comedy-Abends bis zum Kaffeeklatsch mit besten Freundinnen, von der Firmenweihnachtsfeier bis zur Jugendweihe im großen Saal – wir machen alles möglich und dazu noch besonders romantisch ...!

die kramserei

Platz der Jugend 8
19288 Klein Krams

 

Telefon: 038 754 229 860
Mobil: 0173 214 77 31
E-Mail: info@diekramserei.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© die kramserei – Januar 2014, Klein Krams